Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen

Sommer Bayerischer Wald - Freizeitgestaltung und Ausflugsziele

Wandern im Bayerwald - die Ortschaft Altreichenau am Fuße des Dreisesselberges ist ein wahres Eldorado für Wanderfreunde. Das ausgeprägte Wandernetz lädt ein die Region zu erkunden und auch Ausflüge ins benachbarte Österreich oder Böhmen zu machen.

In Summe über 500 Kilometer Wanderwege stehen Wanderfreunden in Altreichenau und dem näheren Umland zu Verfügung. Die Mittelgebirgslandschaft des Bayerischen Waldes bietet dabei auch für unterschiedliche Schwierigkeitsstufen und Vorlieben ausreichend Auswahl. Der Fernblick bei schönem Wetter bis weit in die Alpen hinein, ist unbeschreiblich schön.

Einige interessante Wandertipps liefert die Gemeinde Neureichenau kurz und knapp zusammengefasst: Wanderungen in Altreichenau & Neureichenau

Kurzwanderung um den Stausee Riedelsbach

Der in der Gemeinde Neureichenau im Bayerwald gelegene Staussee überzeugt durch seine ruhige und idyllische Lage. Das Amniente lädt dabei zu einem kurzen Spaziergang ein. Ferner kann der See in den Sommermonaten auch zum Baden und Angeln genutzt werden. Der Weg ist im Winter gewalzt und hat eine Gesamtlänge von 0,8 Kilometern.

Adalbert-Stifter Geh- und Radweg

Auf der ehemaligen und historischen Bahnlinie kann man wunderbar wandern oder Radfahren. Da es keine großartigen Steigungen gibt, können auch Kinder bequem diese Strecke bewältigen. Abgesehen von wenigen Kreuzungen ist der Weg autofrei und ebenfalls für den Kinderwagen geeignet. Zwischen Haidmühle und Waldkirchen gibt es mehrere Einstiegs- und Einkehrmöglichkeiten.

Schaukelweg Breitenberg

Hauptsächlich auf geteerten Straßen, die nur wenig vom übrigen Verkehr befahren werden, ist der Breitenberger Schaukelweg einfach mit Kinderwagen befahrbar. Der Rundwanderweg ist auf einer Länge von 5,3 Kilometern mit insgesamt 18 verschiedenen originellen und fantasievollen Schaukeln ausgestattet. Entlang des Schaukelweges finden sich idyllische Rastplätze, von denen man die herrliche Aussicht ins Mühlviertel und den Böhmerwald genießen kann.